Galadinner im Salzbergwerk

Veröffentlicht auf von Hubert Kehrer

Foto vom Galadinner im Salzbergwerk
Foto vom Galadinner im Salzbergwerk

Das gesellschaftliche Highlight am letzten Tag ist das Galadinner in der Salzmine Wieliczka. Sie stellt eines der wertvollsten Denkmäler materieller Kultur in Polen dar und wird jedes Jahr von über eine Million Gäste aus aller Welt besucht. Es ist auch ein Denkmal der Weltklasse, das als eines der ersten auf die Weltkultur- und Naturerbeliste der UNESCO eingetragen wurde.
Das historische Salzbergwerk in Wieliczka ist weltweit das einzige Bergwerk, das seit dem Mittelalter bis heute ununterbrochen in Betrieb ist. Die originellen Fördertechniken (Korridore, Förderschächte, Kammern, Salzseen, Stollen, Schurfschächte) mit einer Gesamtlänge von ca. 300 km auf 9 Sohlen, reichen in eine Tiefe von 327 m und illustrieren sämtliche Enwicklungsetappen der bergmännischen Technik in den einzelnen historischen Epochen.

Ein Galadinner in 130m Tiefe in einem Salzbergwerk ist wahrhaft nicht Alltägliches !

Fotos vom Galadineer im Salzbergwerk
Fotos vom Galadineer im Salzbergwerk
Fotos vom Galadineer im Salzbergwerk
Fotos vom Galadineer im Salzbergwerk
Fotos vom Galadineer im Salzbergwerk
Fotos vom Galadineer im Salzbergwerk
Fotos vom Galadineer im Salzbergwerk
Fotos vom Galadineer im Salzbergwerk

Fotos vom Galadineer im Salzbergwerk

Veröffentlicht in Information

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post